zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Produktionstechnik www.baywiss.de

Das interne Netzwerk: Die Mitglieder des Kollegs

© Fabian Vogl / BayWISS

Mitglieder des Kollegs

Das Verbundkolleg wurde zum 1. Januar 2020 von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, der Technischen Universität München und der Technischen Hochschule Aschaffenburg gegründet; die Technische Hochschule Georg Simon Ohm fungiert als Sitzhochschuledes Verbundkollegs. Derzeit sind zwei Universitäten und fünf Hochschulen für angewandte Wissenschaften Mitglied in unserem Verbundkolleg

Wir freuen uns auf neue Mitgliedshochschulen in unserem Verbundkolleg: Jede bayerische Hochschulleitung kann bei thematischer Passung formlos eine Mitgliedschaft der Hochschule beantragen, wenn Ideen oder Partner*innen für Kooperationsprojekte vorhanden sind. In dem Antrag ist ein*e Ansprechpartner*in der Hochschule zu benennen. Kontaktieren Sie bei Interesse gern unseren Koordinator.

Personen im Kolleg

© Alija Gola / baywiss

Unser Verbundkolleg ist Plattform und Netzwerk für exzellente Forscher*innen  – seien sie erfahrene Expert*innen oder Noviz*innen.

Direktorium und Steuerkreis

Jedes BayWISS-Verbundkolleg hat seinen Sitz an einer bayerischen Universität und/oder HAW. Ein paritätisch besetzter Steuerkreis sichert die wissenschaftliche Qualität des Verbundkollegs und entscheidet über die Aufnahme von Promotionsprojekten und Hochschulen, über die Themen, die Mittelverteilung und Personalfragen.

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck


Technische Hochschule Nürnberg
Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Telefon: +49 911 5880-1385
Fax: +49 911 5880-5135
ruediger.hornfeck@th-nuernberg.de

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck

Technische Hochschule Nürnberg

Konstruktion und Produktentwicklung (zur Profilseite)

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck ist Professor für Kostruktion und Produktentwicklung an der Fakultät Maschinenbau an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Seine Forschungsschwerpunkte sind:

  • Optimierung von Produktentwicklungsprozessen und Montageprozessen
  • Bionische Konstruktionen
  • bionische Roboter
  • formflexible Werkzeuge

Seit seiner Berufung an die Technische Hochschule Nürnberg hat er mehr als 14 Projekte erfolgreich abgeschlossen und ist in weiteren 4 aktiv.


Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Prof. Dr. Michael Möckel

Prof. Dr. Michael Möckel


Technische Hochschule Aschaffenburg

Telefon: +49 6021 4206 507
Fax: +49 6021 4206 801
Michael.Moeckel@th-ab.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh


Technische Universität München
Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Telefon: +49 89 289-15502
michael.zaeh@iwb.mw.tum.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh

Technische Universität München

Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (zur Profilseite)

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh, geb. 1963, ist seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der Technischen Universität München. Nach dem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus promovierte er bei Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg. Von 1996 bis 2002 war er bei einem Werkzeugmaschinenhersteller in mehreren Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.


Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Promovierende

Professor*innen

Prof. Dr. Klaus Bengler

Prof. Dr. Klaus Bengler


Technische Universität München

Prof. Dr. Klaus Bengler

Technische Universität München

Lehrstuhl für Ergonomie

Fakultät für Maschinenwesen

Technische Universität München

 

Professor Benglers Forschung ist auf den Bereich der sogenannten "micro ergonomics" zu Fragen der Mensch-Maschine-Interaktion fokussiert, insbesondere den Bereich der Fahrerassistenz, der Softwareergonomie und der Kooperation zwischen Mensch und Roboter. Er untersucht beispielsweise den Einfluss von Zusatzaufgaben auf die Fahrleistung und die Gestaltung des Fahrerarbeitsplatzes für das Fahrzeug der Zukunft unter Aspekten des demografischen Wandels. Seine Forschung schließt dabei sowohl anthropometrische als auch kognitive Fragestellungen ein.

Betreute Projekte:

Prof. Dr. Rudolf Bierl

Prof. Dr. Rudolf Bierl

Leiter Sensorik - Applikationszentrum
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

rudolf.bierl@oth-regensburg.de

Prof. Dr. Rudolf Bierl

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professor für Sensorik (zur Profilseite)

 

 

Betreute Projekte:

Dr. Jürgen Bock

Dr. Jürgen Bock


Technische Hochschule Ingolstadt

Telefon: +49 841 9348-3506
Juergen.Bock@thi.de

Dr. Jürgen Bock

Technische Hochschule Ingolstadt

KI-Anwendungen in innovativen Produktions- und Logistiksystemen (zur Profilseite)

Künstliche Intelligenz verspricht technische Innovation und Fortschritt für eine Vielzahl von Herausforderungen, wie Sie klassischerweise nur natürliche intelligente Spezies in der Lage sind zu meistern. Darunter zählt das Erkennen der Umwelt, das Treffen von Entscheidungen, die Repräsentation von Wissen, Manipulation der physikalischen Umwelt, oder die Erstellung von Plänen. Viele dieser Herausforderungen spielen eine entscheidende Rolle in der Anwendungsdomäne Produktion und Logistik. Der Einsatz von KI-Technologien in diesem Bereich bietet daher ein hohes Innovationspotential.

Die Forschung in diesem Kompetenzfeld konzentriert sich daher auf dem Einsatz neuartiger KI Technologien im Anwendungskontext Produktion und Logistik, insbesondere:

  • Beschreibung von Prozessen und Prozesswissen
  • Ermöglichung intelligenter Workflows in Produktions- und Logistiksystemen unter dem Aspekt der Wandelbarkeit im Kontext dynamisch veränderlicher Produktanforderungen
  • Komponentenübergreifende Machbarkeitsanalyse von Produktionsanforderungen
  • Beobachtung und Analyse von Produktions- und Logistikprozessen zur Qualitätssicherung, Problemerkennung und Entscheidungsunterstützung
  • Evaluation und Anwendung geeigneter KI-Technologien (symbolisch, sub-symbolisch, statistisch) sowie gewinnbringende Kombination bestehender Ansätze im Anwendungskontext Produktion und Logistik
Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke

Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke


Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (zur Profilseite)

Forschungsschwerpunkte:

  • Fertigung und Montage von Elektromotoren
  • Aufbau- und Verbindungstechnik für Leistungselektronik
  • Bordnetze zur Leistungs- und Signal-Vernetzung in mobilen Systemen

Betreute Projekte:

Prof. Dr. rer. nat Gerald Fütterer

Prof. Dr. rer. nat Gerald Fütterer

Wissenschaftliche Leitung Institut für Präzisionsbearbeitung und Hochfrequenztechnik - Technologie Campus Teisnach
Technische Hochschule Deggendorf

Telefon: 0991/3615-533
gerald.fuetterer@th-deg.de

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Prof. Dr. Ralf Hellmann


Technische Hochschule Aschaffenburg
Direktorium

Telefon: +49 6021 4206-874
Ralf.Hellmann@th-ab.de

Prof. Dr. Ralf Hellmann

Technische Hochschule Aschaffenburg

Professor Studiengang Elektro- und Informationstechnik (zur Profilseite)

Prof. Dr. Hellmann ist Professor für die Gebiete Physik, Werkstofftechnik, Halbleitertechnologie und Lasertechnik.

Er ist Leiter der Labore für Lasertechnik und Technische Optik.

Er ist Auslandsbeauftragter des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Beauftragter für Technologie- und Wissenstransfer des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften an der Technischen Hochschule Aschaffenburg.

 


Direktorium

Betreutes Projekt:

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck


Technische Hochschule Nürnberg
Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Telefon: +49 911 5880-1385
ruediger.hornfeck@th-nuernberg.de

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck

Technische Hochschule Nürnberg

Konstruktion und Produktentwicklung (zur Profilseite)

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Hornfeck ist Professor für Kostruktion und Produktentwicklung an der Fakultät Maschinenbau an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Seine Forschungsschwerpunkte sind:

  • Optimierung von Produktentwicklungsprozessen und Montageprozessen
  • Bionische Konstruktionen
  • bionische Roboter
  • formflexible Werkzeuge

Seit seiner Berufung an die Technische Hochschule Nürnberg hat er mehr als 14 Projekte erfolgreich abgeschlossen und ist in weiteren 4 aktiv.


Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Prof. Dr. Gordana Krüger

Prof. Dr. Gordana Krüger


Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Telefon: +49 9721 940-8789
gordana.krueger@fhws.de

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter


Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

Telefon: +49 981 4877-317
wolfgang.schlueter@hs-ansbach.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt

Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt


Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Telefon: +49 9131 85-23241
vanessa.moeritz@lpt.uni-erlangen.de

Prof. Dr. Ronald Schmidt-Vollus

Prof. Dr. Ronald Schmidt-Vollus

Forschungsprofessur für Steuerungstechnik am NCT
Technische Hochschule Nürnberg

Telefon: 0911/5880 3160
ronald.schmidt-vollus@th-nuernberg.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh


Technische Universität München
Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Telefon: +49 89 289-15502
michael.zaeh@iwb.mw.tum.de

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh

Technische Universität München

Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (zur Profilseite)

Prof. Dr.-Ing. Michael Zäh, geb. 1963, ist seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der Technischen Universität München. Nach dem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus promovierte er bei Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg. Von 1996 bis 2002 war er bei einem Werkzeugmaschinenhersteller in mehreren Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.


Direktorium und Sprecher des Direktoriums

Prof. Dr. Klaus Zindler

Prof. Dr. Klaus Zindler

Vizepräsident Forschung
Technische Hochschule Aschaffenburg

Telefon: 06021/314-910
klaus.zindler@h-ab.de

© Fabian Vogl / BayWISS

Werden Sie Mitglied!

Das Verbundkolleg Produktionstechnik ist offen für neue Mitglieder. Unser Kolleg lebt von einem starken Netzwerk, von erfahrenen Forschern*innen und motivierten Nachwuchsforschern*innen die hochschulartübergreifend zusammenarbeiten und exzellente Ergebnisse erzielen.

Hier mehr erfahren

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Produktionstechnik.

Dr. Jens Helbig

Dr. Jens Helbig

Koordinator BayWISS-Verbundkolleg Produktionstechnik

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Institut für Chemie, Material- und Produktentwicklung (OHM-CMP)
Keßlerplatz 12, Gebäude KB, Raum KB.306a
90489 Nürnberg

produktionstechnik.vk@baywiss.de